Unterwegs mit dem neuen KIA CEED in Portugal 

Sportlich unterwegs mit dem neuen KIA CEED in Portugal 

WERBUNG || IN FREUNDLICHER KOOPERATION MIT KIA

Wie Ihr bereits auf Instagram mitbekommen habt, war ich vor 2 Wochen im wunderschönen Portugal. Kia Motors Deutschland hat mich auf ein aufregendes Event in Portugal eingeladen, um den neuen Kia Ceed kennen zu lernen und ausführlich zu testen. Das Event ging von Mittwoch auf Donnerstag und es war eine Menge geboten. 

Meine Reise begann um 8:00 Uhr in Nürnberg und bereits im Flugzeug lernte ich Ferkan – einen von  vier Bloggern – und viele Journalisten kennen, die ebenfalls auf dem Weg nach Portugal zum Event waren. Mit einer Verspätung von ca. 2 Stunden kam die Maschine um 14:30 in Portugal an. An der Gepäckausgabe lernten wir Lennart – den zweiten von vier Bloggern – kennen. Nachdem wir unser Gepäck hatten, ging es Richtung Ausgang, wo auch schon der erste freundliche Empfang vom Kia Team auf uns wartete.  

Nach kurzem Kennenlernen und einem netten Gespräch ging es direkt nach draußen zur versammelten Kia Flotte. Lennart und ich bekamen den weißen Ceed, mit dem es direkt zum ersten Etappenziel – einer 50 Minuten entfernten Strandbar mit anschließenden Beachworkout ging. Während der Fahrt konnten wir bereits viele Funktionen des neuen Ceed kennen lernen und testen. Mein absolutes Highlight war der Fahrbahnassistent. Für mich war es das erste Mal, dass ich mit einem Fahrbahnassistenten gefahren bin und es war mehr als beeindruckend. Wenn der Fahrbahnassistenten aktiv ist, bleibt das Auto in der Spur und hält ebenfalls automatisch den Abstand zum Vordermann bis zum vorher eingestellten Tempolimit an. Das bedeutet, das Auto fährt von allein ohne dass man etwas machen muss. Absoluter Wahnsinn! Angekommen an der Beachbar wurden wir herzlichst vom Kia Team empfangen. Wir lernten ebenfalls auch Malte – den letzen Blogger – kennen. Außer uns vier Bloggern, waren, wie auch schon oben kurz geschrieben, unzählige Journalisten von Online- und herkömmlichen (offline) Print-Magazinen eingeladen. Ein weiteres Highlight war das leckere Essen, welches Ihr auch in meiner Instagram Story sehen konntet. Die zwei Köche, die extra aus Deutschland und Österreich eingeladen wurden, zauberten 5 leckere Gänge für uns. Bei allen Gerichten waren verschiedene Samen in verschiedenen Weisen in das Gericht mit eingebunden und dadurch kam auch der Bezug zu dem Ceed.  (Ceed übersetzt Samen) 

Nach einer leckeren, energiereichen Stärkung wechselten wir zu den Sportklamotten und los ging es mit dem ersten knackigen Workout. Ein grandioses Gefühl direkt am Strand zu trainieren. Der erste Teil des Workouts begann mit einem Crossfit Zirkel. Der zweite Teil bestand aus einem Parcours Workout, welches für mich absolutes Neuland war. Ich liebe es, neue Erfahrungen im sportlichen Bereich zu sammeln und darum war es sehr interessant für mich zu sehen, wie diese Athleten trainieren und agieren ohne sich zu verletzen.

 

Nach dem Training gab es erneut eine leckere Stärkung vom Grill. In schöner und entspannter Atmosphäre aßen wir und tauschten uns aus. Nach dem Essen ging es mit dem Ceed im Sportmodus Richtung Hotel. Angekommen in unserem Hotel überraschte mich dieser wunderschöne View von meinem Balkon. Nach dem Abendessen ging es in gemütlicher Runde an die Open Bar. Wir lernten uns besser kennen, tauschten uns aus und hatten eine Menge Spaß.

Da unser Hotel einen Meerzugang hatte, beschlossen Malte und ich noch eine kleine Abkühlung im Meer zu nehmen. Wir gingen die Felsentreppe zum Meer hinunter und sprangen ins kalte Meer. Wahnsinns Feeling! Spät und total müde ging es zurück ins Hotel und ab ins weiche Bett. Leider gab es nur wenig Schlaf und der nächste Morgen startet bereits um 5:30 Uhr mit einer Fotosession. Wir erkundeten das Hotel und fanden einige coole Spots um den Sonnenaufgang einzufangen. Gegen 7:00 ging es direkt weiter mit einem Workout von Nico (Men’s Health) und den zwei Jungs von  Kia Motors Deutschland. Es war ein intensives Bodyweight Zirkel Training mit viel Schweiß und brennenden Muskeln. An dieser Stelle nochmals „Hut ab“ an alle – gut durchgebissen!

Im Anschluss ging es zum wohlverdienten Frühstück. Nach der Stärkung ging es mit dem Kia Ceed die traumhaft schöne Küste der Algarve in Richtung Driving Experience entlang. Ein tolles Feeling das Auto bei dieser Landschaft und dem Wetter über die Straßen zu fahren. Kurze Zeit später kamen wir am Kia Driving Experience bei Autódromo Internacional do Algarve an und man konnte bereits die Autos und viele quietschenden Reifen hören. Meine Vorfreude stieg und stieg. Ziel war es, den Ceed komplett auszutesten und an seine Grenzen zu bringen.

Wir erhielten eine Einweisung und Regeln über die Rennstrecke. Im Anschluss zeigten uns die Profi Rennfahrer wie wir fahren sollen. Die ersten Runden als Einführung, um die Strecke kennenzulernen. Über Walkie-Talkie hatten wir Kontakt zum Rennfahrer der vorneweg gefahren ist. Nach den Einführungsrunden stieg das Adrenalin und es hieß Vollgas. Der neue Ceed musste zeigen was in ihm steckte. Die Funktion des Abstandhalters bekam ich direkt zu spüren, als ich dem Profi zu nah auffuhr und das Auto eigenständig abbremste.

 

 

 

 

 

 

 

Ein verrücktes Erlebnis in einem Straßenauto durch die Kurven der Rennstrecke zu rutschen. Im Anschluss gab es noch die Möglichkeit, eine Pylonen-Strecke auf Zeit zu fahren. Leider konnte ich das nicht mehr wahrnehmen, da es zeitlich zu knapp war und ich zurück zum Flughafen musste. Deshalb ging es auch schon Richtung Flughafen und zurück nach Nürnberg.

Rückblickend war es ein grandioses Event mit vielen aufregenden Erlebnissen, einer Menge Spaß und einem tollem Auto. Äußerst schade, dass die Zeit so schnell verging. 

Vielen Dank an das ganze Kia Team für dieses tolle Event. 

 

 

Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziell spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Kia Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

 

 

Leave a comment